Posca, Schilder, ToDo Fleur Mineral Paint

Glückspilz Holzschild mit Fleur und Posca

Salü meine Lieben

Manche Dinge dauern ja einfach länger. Genau so mit meinen Holzschildern. Vor etwa 2-3 Monaten habe ich ganz viele Schilder grundiert, diese dann aber so belassen. Ursprünglich wollte ich mit einer geplotteten Schablone einen Spruch übertragen, wusste dann aber nie welchen. Und so verging die Zeit und die Schilder lagen unfertig rum. Ja, so gehts bei mir oft. Hellbegeistert von einer neu erlernten Technik mache ich mal den Anfang, finde aber keinen Abschluss.

Nun, eine gute Freundin von mir hatte kürzlich Geburtstag, und so entschloss ich mich, aus einem der grundierten Schilder ein Glückspilz-Schild zu malen. Benutzt habe ich dafür zwei weisse Posca Stifte.

Für mich persönlich war es schön zu sehen, dass ich – seit dem ersten Schriftenkurs im November 2016 – einen eigenen Stil entwickelt habe, und das Auge bereits geschult ist was die Grösse der Buchstaben anbelangt. Ich habe hier nichts vorgezeichnet sondern direkt aufs Schild gemalt. Das Thema Schrift hat mich seit dem Kurs nicht mehr losgelassen und ich übe und probiere viel aus. Doch manche Dinge, wie das geschwungene „G“, werden nun bleiben. Die vielen Pünktli natürlich auch. Manchmal könnte ich noch ein Spüüüürchen mutiger sein was die dicke der Buchstaben anbelangt 😀

Jedenfalls, am Schluss habe ich das Schild noch lackiert, damit es auch draussen aufgehängt werden kann. Die Fleur Farben bräuchten keinen Lack, aber die Schrift mit Posca sicherheitshalber schon.

 

glueckspilz-schild.jpg

 

Verwendetes Material:

Sperrholz Reststück vom Baumarkt (stehen meistens in einer Kiste beim Holzzuschnitt)
ToDo Fleur Mineralfarben von Zwergenstoffe
Posca Marker  in weiss von Zwergenstoffe

 

Liebe Grüsse

Nicci